Home
Home Teilvorhaben Gruppe Partner Produkte / Dienstleistungen Literatur Kontakt


Innovationsfähigkeit und Kreativität von altersgemischten

      Teams in mittleren Unternehmen stärken und fördern



08./09.10.2015

Abschlussveranstaltung Innokat: “Potenziale altersgemischter Belegschaften richtig nutzen”

23.01.2015

3.Förderschwerpunkt-Tagung des Förderschwerpunktes “Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel“


25./26./27.02.2015

61. GfA-Fühjahrskongress 2015


28./29.05.2015

BMBF-Fachtagung Arbeit in der digitalisierten Welt“.


18.06.2015

Symposium: Zukunft der Arbeit“.

                    

Termine/ Veranstaltungen

Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vorne herein ausgeschlossen erscheint
- Albert Einstein -



Die Projektgruppe „Flexible Control of Behavior“ am IfADo

Die Projektgruppe „Flexible Control of Behavior“ (Flexible Verhaltenssteuerung) des Leibniz Instituts für Arbeitsforschung an der TU Dortmund wird geleitet von PD Dr. Thomas Kleinsorge. Zuständig für das Projekt INNOKAT ist Prof. Dr. Klaus-Helmut Schmidt. Projektkadministrator ist M.Sc. Wladislaw Rivkin.


Ein zentrales Forschungsthema der Projektgruppe sind Selbstkontrollanforderungen. In der modernen Arbeitswelt werden Menschen immer stärker vor allem mit Anforderungen wie z.B. Ablenkungen (Telefon, Email, Facebook) konfrontiert. Zudem müssen Beschäftigte in Dienstleistungen zunehmend Emotionen zeigen die z.T. mit ihren gerade empfundenen Emotionen Konflikt stehen. Die Bewältigung dieser Anforderungen erfordert Selbstkontrolle und kann zu psychischen Konsequenzen wie Burnout oder Depressionen führen. Im Fokus der Untersuchungen liegen die Auswirkungen von Selbstkontrollanforderungen auf Beschäftigte sowie Faktoren, welche die Auswirkungen verstärken oder abschwächen.


Erfolgreich durchgeführte Projekte wie z.B. das DFG-geförderten Projekt „Altersheterogenität in Arbeitsgruppen als Determinante von Innovation, Gruppenleistung und Gesundheit“ (ADIGU) zeigen die Expertise der Projektgruppe im Bereich der Demographie Forschung. Im Projekt wurde der Einfluss von Altersheterogenität auf verschiedene Leistungskriterien wie Innovation, Gruppenleistung und Gesundheit Untersucht. Mehr Informationen finden Sie unter ADIGU-Projekt.


Im Rahmen des Projekts INNOKAT setzt die Projektgruppe das Teilvorhaben „Innovationsförderung durch direkte Intervention beim Management“ um. Dieses hat zum Ziel, durch Führungskräftetrainings das Innovationspotenzial altersheterogener Teams zu erhöhen.

Impressum